Ganztagskonzept

Die Schule an der Brühlsbacher Warte ist eine Ganztagsschule, in der täglich die Frühbetreuung ab 7:15 bis Unterrichtsbeginn um 8:10 Uhr sichergestellt ist. Montags und freitags endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 12:50 Uhr, dienstags bis donnerstags um 15:00 Uhr.

Ab dem kommenden Schuljahr wird für Schülerinnen und Schüler, die ungünstige Verkehrsverbindungen nach Hause haben, auch am Nachmittag eine erweiterte Betreuungszeit bis voraussichtlich 15:30 Uhr angeboten. Bis zum Schuljahr 2013/14 sollen Unterricht und Betreuung zusätzlich am Montag bis um 15:30 Uhr gewährleistet werden.

Die Teilnahme am Ganztagsangebot ist für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend.

 

In der Mittagspause, die in der Grund- und Mittelstufe 80 Minuten dauert und in der Hauptstufe 40 Minuten, wird in der Schulmensa ein warmes Mittagessen angeboten. Hierzu melden sich die Schüler an und können immer zwischen 2 Gerichten wählen. Das Essen besteht aus Hauptgericht, Salat oder Gemüse und Dessert.

 

Die Angebote am Nachmittag werden von Lehrern und weiterem pädagogischen Personal durchgeführt. Inhaltliche Schwerpunkte liegen in den Bereichen Bewegung und Sport, im musischen Bereich, in der Freizeitgestaltung sowie in den Förderbereichen Sprache, Fremdsprache (Englisch), muttersprachlicher Unterricht (Türkisch) und Mathematik. Die Schülerinnen und Schüler haben 3 mal im Jahr die Möglichkeit, sich in die Angebote einzuwählen; die Nachmittagsgruppen sind in der Regel kleiner als die Klassenstärke vormittags.

 

Geplant ist, dass beginnend in der Grundstufe der Vormittag und der Nachmittag zunehmend miteinander verzahnt werden, so dass Anspannungs- und Entspannungsphasen sinnvoller über den Tag verteilt werden können.