Aktuelle Fortbildungsangebote

Bei den nachfolgenden Fortbildungsveranstaltungen handelt es sich um Angebote auf Abruf. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit dem üBFZ-Team unter beratung@sbw-wetzlar.de in Verbindung.

Name / Thema Sport- und Bewegungsangebote für Schüler und Schülerinnen mit motorischen Auffälligkeiten
Inhalt / Allgemeine Beschreibung Fallbezogene praktische Bewegungsangebote zur Förderung der Grob- und Feinmotorik in Bewegungspausen und im Sportunterricht. Durch eine vorherige Kontaktaufnahme und Information über ihre Schüler/innen mit Auffälligkeiten im körperlich-motorischen Bereich, werden unsere Informationen und Angebote gezielt an ihre Fälle angepasst.
Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten

  •  Kenntnisse über körperlich-motorischen Entwicklung im Kindes- und Jugendalter
  • Kenntnisse über die Auffälligkeiten der körperlichen und motorischen Entwicklung ihrer Schüler/innen,
  • praktische Fördermöglichkeiten ihrer Schüler/innen in Bewegungspausen und im Sportunterricht.
Methodische Gestaltung Vortrag, praktische Anwendung, Diskussion, Erfahrungsaustausch
Name / Thema Diabetesmanagement in der Schule
Inhalt / Allgemeine Beschreibung Die Schulung bietet allgemeine Informationen über Diabetes Typ I, wie es behandelt wird, was im Schulalltag besonders beachtet werden muss sowie wichtige rechtliche Regelungen in Bezug auf medizinische Hilfsmaßnahmen.
Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmer/ innen erhalten

  • allgemeine Kenntnisse über Diabetes Typ I,
  • Kenntnisse im Umgang mit Schüler/innen mit Diabetes Typ I in der Schule,
  • rechtliche Kenntnisse und Handlungsleitfaden für die Notfallplanung bei einer Unterzuckerung,
  • Informationsmaterial für Kinder, Eltern und Kollegium.
Methodische Gestaltung Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch
Name / Thema

Hochgradige Allergien in der Schule - Anaphylaxie und Medikamentengabe - (k)ein Thema ?!

Inhalt / Allgemeine Beschreibung

Informationen über den zunehmenden Bereich chronischer Erkrankungen im Zusammenhang mit Allergien, wie z.B. Lebensmittelallergien.

Rechtliche Aspekte bei der Hilfe in Notsituationen und bei einer notwendigen Medikamentengabe oder Überwachung von Körperfunktionen durch Lehrkräfte. Dies ist kein Erste-Hilfe-Kurs.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten

  • Kenntnisse im Umgang mit Allergien bei Schülerinnen und Schülern,
  • Kenntnisse über und Handlungsleitfaden für die Notfallplanung bei einem anaphylaktischem Schock,
  • Informationsmaterial für Kinder, Eltern und Kollegium,
  • Möglichkeiten und Maßnahmen der Ersthilfe.
Methodische Gestaltung Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch
Name / Thema

Kinder und Jugendliche mit Epilepsien in der Schule

Inhalt / Allgemeine Beschreibung

Zum Einstieg in die Fortbildung gibt es einen Vortrag zum Thema „Epilepsien“, Erscheinungsformen, Ursachen und Therapiemöglichkeiten.

Schwerpunkt der Präsentation ist der Umgang mit SchülerInnen mit Epilepsien.

  • Notfallmedikation
  • Rechtliches
  • Was gilt es im Sportunterricht und/oder im Schulschwimmen zu beachten?

Gerne können anonymisiert auch persönliche Erlebnisse aus dem Schulalltag besprochen und Fragen beantwortet werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten

  • Kenntnisse über Erscheinungsformen von "Epilepsien"
  • Kenntnisse über rechtliche und medizinische Aspekte
  • Einblicke in die Bereiche Kognition und Lernen sowie sozial-emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Epilepsien.
  • Hinweise zum Umgang mit erkrankten SchülerInnen
Methodische Gestaltung Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch